Über uns

Oksana Kozyr

Pianistin und Klavierlehrerin. Oksana absolvierte die Musikfachschule von 1996 bis 2000 in der Ukraine mit Fachrichtung Klavier. Abschluss als Konzert- und Solopianistin. Sie arbeitete als Pianistin für Kammerensembles und Korrepetitionen und als Musiklehrerin.

 

 


Im Jahr 2004 schloss Oksana zusätzlich ein Studium der Musikpädagogik ab.
In Berlin unterrichtet sie seit 2003 Kinder und Erwachsene im Fach Klavier und ist weiterhin als konzertierende Pianistin tätig.

 


Valerij Pysarenko

Gitarrenlehrer und professioneller Musiker. Valerij wurde in der Ukraine geboren und absolvierte dort sein Musikstudium. Seit 1996 lebt Valerij in Berlin und ist freiberuflich als Musiker tätig (Gitarre, Kontrabass und Gesang) sowie als Gitarrenlehrer. Er spielt in verschiedenen Formationen. Seine musikalischen Richtungen sind Swing, Jazz, Klezmer, russische Folklore, Zigeunermusik...
Besonders erwähnenswerte Auftritte der letzten Jahre:
Regelmäßige Auftritte mit Trio Scho u.a.

  • 2004 zusammen mit Karsten Troyke beim Wettbewerb „Ostwelle Berlin“
  • 2004 mit Karsten Troyke beim Klezmer-Musikfestival in Ancona (Italien)
  • Yiddische Nacht 2005 in Brüssel und
  • im Programm „Jazz, Lyrik, Prosa“ mit Ursula Karusseit und Gunter Junghans,
  •  
  • mit Natascha Osterkorn im Programm „Das Zigeunerlager zieht in den Himmel“
  • mit dem Don Kosaken Balalaika-Ensemble
  • mit Christophe Bourdoiseau
  • mit Vintage Jazz Trio
  • mit Suzanna
  •  
  • und in Filmproduktionen als Komponist und Musiker:
  • in der Serie Im Angesicht des Verbrechens
  • Der Uranberg
  • Die Vierte Macht